Energie&Technik Smart Home & Smart Metering Summit (Munich, Germany, October 23-24, 2013)

Von der Theorie zur Praxis: Energiemanagement und Lastverschiebung im Haushalt und auf der Nachbarschaftsebene am Beispiel der Forschungsprojekte SmartCoDe und EEPOS

Energy management and load shifting in households and on the neighbourhood level: Presentation of the research projects EEPOS and SmartCoDe

.

Presentation Slides

Will follow, soon.

Authors

Dan Hildebrandt (ennovatis GmbH, Germany)

Birthe Klebow (European Distributed Energy Resources Laboratories (DERlab) e.V., Germany)

Short Abstract

The growing share of renewable energies in the electricity supply places new challenges on the grids. As the production rates of renewable energies are strongly dependent on the time of day and weather, it is necessary to compensate for periods of energy excess or shortages with storage solutions and intelligent load management.

Within the frame of the two research and development projects SmartCoDe (1.2010 – 12.2012) and EEPOS (10.2012 – 09.2015), ennovatis and DERlab e.V. as well as further partners from research, industry and the public sector develop(ed) energy management systems for automated generation consumption matching on both the building (SmartCoDe) and the neighbourhood (EEPOS) level. Both EEPOS and SmartCoDe are/were co-funded by the European Union within the 7th Framework Programme.

German Abstract

Durch den wachsenden Anteil erneuerbarer Energien an der Stromversorgung werden neue Herausforderungen an die Stromnetze gestellt. Die starke Abhängigkeit der Produktionsraten erneuerbarer Energien von Tageszeit und Wetter macht es zudem notwendig, Phasen von Energieüberschuss oder -mangel durch Speicherlösungen und intelligentes Lastmanagement auszugleichen.

Im Rahmen der von der Europäischen Kommission geförderten Projekte SmartCoDe (Laufzeit: 1.2010 – 12.2012) und EEPOS (Laufzeit: 10.2012 – 09.2015) wurden und werden von ennovatis und DERlab e.V. zusammen mit weiteren Partnern aus Forschung, Industrie und der öffentlichen Hand Energiemanagementsysteme entwickelt, die sowohl innerhalb eines Privathaushalts (SmartCoDe) als auch im Rahmen einer vernetzten Nachbarschaft (EEPOS) den Energieverbrauch an die aktuelle Produktionsrate anpassen und die Energieeffizienz steigern.

Um neu entwickelte Methoden und Systeme auf ihre Praxistauglichkeit zu testen ist es neben Simulationen und Labortests erforderlich, diese unter „Real World“ Bedingungen einzusetzen und so Erfahrungen für den praktischen Einsatz zu sammeln. In SmartCoDe wurden zu diesem Zweck zwei Demonstrator-Objekte – „Almersberg“ (Wohngebäude) und „Buchberg” (Ausflugsgaststätte) – sowohl mit Anlagen zur lokalen Energieerzeugung als auch mit intelligenter Mess-, Steuer und Regeltechnik ausgerüstet. Der erste Teil des Vortrags zeigt den konkreten Aufbau und insbesondere die Erfahrungen und Ergebnisse aus dem mehrjährigen Feldtest.

Im zweiten Teil des Vortrages werden Entwicklung, Aufbau und Funktion des EEPOS-Systems präsentiert. Das neue EEPOS-Nachbarschafts-EnergieManagementSystem (NEMS) wird durch bidirektionalen Datenaustausch mit den EnergieManagementSystemen der Haushalte sowie mit weiteren Verbrauchern und Erzeugern innerhalb der Nachbarschaft, wie z. B. Straßenbeleuchtung oder Windkraftanlagen, interagieren. Zusätzlich werden die geplanten EEPOS-Feldtests in Deutschland und Finnland, sowie weitere mögliche Anwendungsszenarien vorgestellt.